Datenschutz

Datenschutzhinweis

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website www.webvergabe.de und weiteren Unterrubriken („Websites“) sowie unseren mobilen Applikationen – zusammen bezeichnet als „Online-Produkte“, die von der ibau GmbH („ibau“) betrieben werden.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sowie die Vertraulichkeit Ihrer Daten ist für uns von besonderer Bedeutung. Diese Datenschutzerklärung dient Ihrer Information über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung Ihrer uns anvertrauten personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Dienste.

1 Allgemeines

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Bei der Nutzung unserer Online-Produkte erhebt und verwendet webvergabe.de personenbezogene Daten von Ihnen unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere des Telemediengesetzes und des Bundesdatenschutzgesetzes. Personenbezogene Daten werden nur erhoben und verwendet, soweit dies für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung, Bereitstellung oder Änderung der Online-Produkte erforderlich ist. webvergabe.de verwendet Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke, für welche Sie uns diese übermittelt haben. Eine Verwendung und Nutzung Ihrer Daten für Werbezwecke erfolgt nur, soweit dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben. Ihre Daten werden gelöscht, wenn der Zweck, für den sie erhoben wurden, entfällt, sowie nach Ablauf gesetzlicher Aufbewahrungsfristen.

2 Erhebung und Verwendung von Daten

2.1 Nutzung unserer Online-Produkte
Für eine personalisierte Nutzung unserer Online-Produkte und/oder zum Abschluss eines Lizenzvertrages benötigen wir folgende personenbezogene Daten als Pflichtangaben Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Anschrift, Telefonnummer, ggf. Ihre Kundennummer sowie einen Benutzernamen und Passwort.
Soweit Sie kostenpflichtige Dienste von webvergabe.de nutzen, erhebt, speichert und verwendet webvergabe.de Ihre Zahlungsdaten wie Kreditkarten- oder Bankdetails zum Zweck der Zahlungsabwicklung und Abrechnung entsprechend des gewählten Zahlungsmittels.
Bei der Anmeldung für die Nutzung mobiler Applikationen übertragen wir ggf. auch eine verschlüsselte Geräte-ID Ihres mobilen Endgerätes, damit Sie die mobile Applikation auf dem konkreten Gerät nutzen können und so Ihre Identifizierung erfolgt. Diese Daten benötigen wir zur Ermöglichung des Zugangs und des Supports.
Diese Pflichtangaben sind erforderlich, um die Nutzung einiger unserer benutzerdefinierten Online-Produkte zu ermöglichen sowie ggf. zur notwendigen Kontaktaufnahme mit Ihnen. Sind Sie bei uns angemeldet, können Sie bei Bedarf die bei Registrierung angegebenen Daten in Ihren Benutzereinstellungen jederzeit ändern oder löschen.
Wir weisen darauf hin, dass webvergabe.de ggf. zur Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung dieses Vertragsverhältnisses im Rahmen der Risikosteuerung Wahrscheinlichkeitswerte für Ihr zukünftiges Verhalten erhebt, verwendet und dazu auch unter anderem Anschriftendaten im Sinne des § 28b BDSG nutzt.

2.2 Nutzung von mobilen Applikationen
Soweit Sie ggf. standortbezogene Dienste unserer mobilen Applikationen nutzen möchten, benötigen wir Ihre Einwilligung, dass die mobile Applikation Ihren Standort erheben und verwenden darf, einschließlich des geografischen Standorts Ihres mobilen Endgeräts in Echtzeit. Während Ihrer Nutzung der mobilen Applikation erheben wir automatisiert auch Ihre Nutzungsdaten, zum Beispiel Beginn und Ende der Nutzung sowie aufgerufene Seiten, und ggf. von Ihnen übermittelte und/oder generierte Daten. Wenn Sie die mobile Applikation von Ihrem mobilen Endgerät entfernen, werden keine personenbezogenen Daten des Kunden mehr abgerufen.

2.3 Kontaktaufnahme und Zusendung von Mitteilungen
Nehmen Sie per E-Mail oder Telefon Kontakt mit uns auf, werden diese Angaben zur Bearbeitung Ihrer Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert, soweit dies rechtlich zulässig ist. Gelegentlich können wir Ihre personenbezogenen Daten dazu nutzen, um Sie über wichtige Mitteilungen per E-Mail zu benachrichtigen, wie zum Beispiel Mitteilungen über Änderungen unserer Geschäftsbedingungen sowie unserer Dienste, soweit dies gesetzlich zulässig ist. Zudem nutzen wir Ihre Daten, um auf Ihre Wünsche, Fragen und Kritik reagieren zu können.

2.4 Wenn wir Ihre postalische und E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung erhalten und Sie dem nicht widersprochen haben, behalten wir uns vor, Ihnen regelmäßig Angebote zu ähnlichen Produkten, wie den bereits gekauften, aus unserem Angebot per Post oder E-Mail zuzusenden.

2.5 Sie können dieser Verwendung Ihrer postalischen Adresse und/oder E-Mail-Adresse jederzeit durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

2.6 Nutzung zur Verbesserung des Services
webvergabe.de führt zudem Analysen über das Verhalten der Kunden auf den Websites durch, um daraus Ansätze zur Dienstoptimierung abzuleiten. Diese Auswertungen werden nicht personenbezogen, sondern pseudonymisiert durchgeführt, d.h. der Name und andere Identifikationsmerkmale werden durch ein Kennzeichen zu dem Zweck ersetzt, die Bestimmung des Betroffenen auszuschließen oder wesentlich zu erschweren. Wenn Sie dies nicht möchten, so können Sie jederzeit unter den angegebenen Kommunikationsdaten widersprechen.
Wir verwenden die mit dem Vertrag im Zusammenhang stehenden personenbezogenen Daten (ohne Personenbezug) in anonymisierter Form zu Zwecken der webvergabe.de-Produktentwicklung,
–weiterentwicklung und/oder –verbesserung. Insbesondere handelt es sich hier um Gruppenbildungen (z.B. nach Branchen, Regionen etc.), u.a. auch portalübergreifend, die es webvergabe.de ermöglichen, ihre Produkte entsprechend den Kundenwünschen zu verbessern bzw. zu optimieren. Gleiches gilt für die Erstellung von statistischen Reporten.

2.7 Newsletter
Zu Ihrer Information erhalten Sie unseren elektronischen Newsletter. Diesen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellen.

3 Widerruf von Einwilligungen und Widerspruch

Wir sind nach dem Telemediengesetz verpflichtet, eine von Ihnen erteilte (elektronische) Einwilligung zu protokollieren. Auf Wunsch können Sie jederzeit, den Inhalt der (elektronischen) Einwilligung abrufen und die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bei der Registrierung oder der Nutzung unserer Online-Produkte willigen Sie ein, dass wir Ihre mitgeteilten Daten erheben und zur Verbesserung unseres Angebotes, für unsere Servicefunktionen, zur Kontaktaufnahme und Zusendung von Mitteilungen, zur Auswertung des Nutzungsverhaltens, für Werbezwecke sowie zur Kundenpflege innerhalb der Online-Produkte von webvergabe.de und zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Online-Produkte nutzen. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie Ihre Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine E-Mail an kundenservice@ibau.de oder schriftlich an die Adresse von webvergabe.de widerrufen können. Sollten Sie Ihre Zustimmung nicht geben oder eine solche mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, bitten wir um Verständnis, dass ggf. eine personalisierte Nutzung unserer Online-Produkte nicht möglich ist. Ihre postalische und Ihre E-Mail-Adresse nutzen wir, soweit gesetzlich zulässig, zur werblichen Ansprache sowie zur Marktforschung. Dieser Nutzung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Der Widerruf bzw. Widerspruch ist kostenlos mit Ausnahme der Ihnen entstehenden Übermittlungskosten. Bitte richten Sie Ihren Widerruf bzw. Widerspruch an folgende E-Mail-Adresse kundenservice@ibau.de oder schriftlich an die Adresse von webvergabe.de.

4 Weitergabe an Dritte

4.1 Grundsätzlich werden Ihre Daten nur zweckgebunden erhoben und verwendet. Ihre personenbezogenen Daten werden ohne Ihre vorherige Einwilligung nur in den nachfolgend genannten Fällen weitergegeben.

4.2 Wir geben potenziell persönlich identifizierende und persönlich identifizierende Informationen nur an diejenigen unserer Angestellten, Vertragspartner und angeschlossenen Organisationen weiter, die diese Informationen benötigen, um sie in unserem Auftrag zu bearbeiten oder Dienstleistungen auf unseren Webseiten zur Verfügung zu stellen, und zugestimmt haben, diese Daten nicht weiter zu geben. Einige dieser Mitarbeiter, Auftragnehmer und verbundenen Organisationen können sich außerhalb Ihres Heimatlandes befinden. Durch die Nutzung unserer Websites erklären Sie sich mit der Weitergabe solcher Informationen an o.g. Personengruppen einverstanden. Wir werden keine potenziell persönlich identifizierenden und persönlich identifizierenden Informationen an Dritte vermieten oder verkaufen.

4.3 Soweit es zur Aufklärung einer rechtswidrigen Nutzung oder zur Rechtsverfolgung erforderlich ist, werden personenbezogene Daten an die Strafverfolgungsbehörden sowie gegebenenfalls an geschädigte Dritte weitergeleitet. Dies geschieht jedoch nur dann, wenn konkrete Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges beziehungsweise missbräuchliches Verhalten vorliegen. Eine Weitergabe kann auch dann stattfinden, wenn dies der Durchsetzung von Nutzungsbedingungen oder anderer Vereinbarungen dient. webvergabe.de kann zudem gesetzlich, durch behördliche und/oder gerichtliche Anordnung verpflichtet sein, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen, z.B. an Strafverfolgungsbehörden und die Finanzbehörden.

4.4 Im Rahmen der Weiterentwicklung unserer Produkte sowie unseres Geschäfts werden wir Daten und/oder Informationen innerhalb der DOCUgroup an unsere deutschen Konzernschwestern (http://www.docugroup.info/wer-wir-sind/unsere-unternehmen.html) weitergeben, sofern Sie Ihre vorherige Zustimmung erteilt haben oder soweit dies gesetzlich zulässig ist. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen.

5 Cookies

Im Rahmen Ihres Besuchs auf unseren Seiten verwendet webvergabe.de so genannte Cookies. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät (Smartphone, Tablet etc.) abgelegt werden. Um Ihnen einen optimalen Service zu bieten, setzen wir sowohl "Permanent-Cookies" als auch "Session-Cookies" ein.

5.1 Die in Permanent-Cookies gespeicherten Daten dienen dazu, Ihnen eine möglichst komfortable Projekt- und Kontaktsuche auch über den aktuellen Besuch hinaus zu ermöglichen und werden von uns nur zu diesem Zweck verwendet. Wenn Sie keine Permanent-Cookies zulassen möchten, können Sie dies durch eine Deaktivierung von permanenten Cookies in Ihrem Browser vornehmen (Details zum Vorgehen entnehmen Sie bitte der Hilfe-Funktion in der Menüleiste Ihres Browsers, bzw. in den Einstellungen Ihres mobilen Endgerätes).

5.2 Die in Session-Cookies abgelegten Daten gelten nur für Ihren jeweils aktuellen Besuch auf unseren Internetseiten und dienen dazu, Ihnen eine uneingeschränkte Nutzung unserer Dienste sowie eine möglichst komfortable Projekt- und Kontaktsuche für die aktuelle Nutzung unseres Dienstes zu ermöglichen. Des Weiteren verwenden wir Session-Cookies zu Marktforschungszwecken. Diese Daten sind anonymisiert, so dass Sie nicht persönlich identifizierbar sind. Wenn Sie keine Session-Cookies zulassen möchten, können Sie dies durch eine Deaktivierung von Session-Cookies in Ihrem Browser vornehmen (Details zum Vorgehen entnehmen Sie auch hierzu bitte der Hilfe-Funktion in der Menüleiste Ihres Browsers, bzw. in den Einstellungen Ihres mobilen Endgerätes). Bei einer Deaktivierung von Session-Cookies können wir nicht dafür garantieren, dass Sie alle unsere Dienste ohne Einschränkung nutzen können.

6 Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Die Rechtsgrundlage unserer Verarbeitung personenbezogener Daten ist die DSGVO: Art. 6 Abs. 1 (a), sofern für die Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person eingeholt wurde, Art. 6 Abs. 1 (b), sofern die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder für vorvertragliche Maßnahmen erforderlich ist, Art. 6 Abs. 1 (f), sofern die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist und die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen dieses Interesse nicht überwiegen.

7 Was Sie sonst noch wissen sollten

7.1 Google Analytics
Unsere Webseite verwendet Google Analytics, einen Webanalysedient der Google Inc. Google Analytics verwendet sogenannte temporäre Cookies, um die Navigation zu erleichtern. Cookies sind Textdateien, die beim Besuch der jeweiligen Website verschickt und auf der Festplatte des Nutzers zwischengespeichert und beim nächsten Besuch wieder zurück an den Server gesandt werden. Durch Cookies können unter anderem benutzerbezogene Werbeeinblendungen erfolgen. Diese Session Cookies beinhalten in der Regel keine personenbezogenen Daten und verfallen nach Ablauf der Sitzung. Techniken, die es ermöglichen das Zugriffsverhalten der Nutzer nachzuvollziehen, werden dabei nicht eingesetzt. Die hierbei erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wie wir dabei darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout/ verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.
Durch die Nutzung von webvergabe.de-Diensten erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der hier beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Wir weisen darauf hin, dass Google eigene Datenschutz-Richtlinien hat, die von denen von webvergabe.de unabhängig sind. Wir übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für diese Richtlinien und Verfahren. Bitte informieren Sie sich vor der Nutzung unserer Webseite über die Datenschutzbestimmungen von Google.

7.2 Conversion Tracking mit Google
Wir verwenden auf dieser Seite die kostenfreie Conversion-Tracking-Funktion von Google AdWords. Google verwendet Cookies, um die Werbeleistung für uns zu messen. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht Ihrer persönlichen Identifizierung. Mit Hilfe dieser Cookies können Google und wir erkennen, dass Nutzer auf bestimmte Google-Anzeigen geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Die so eingeholten Informationen dienen ausschließlich dazu, Conversion-Statistiken zu erstellen. Wenn Sie das Cookie für das Conversion-Tracking deaktivieren möchten, können Sie Ihren Browser unter folgendem Link https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de so einstellen, dass Cookies für Google Conversion Tracking blockiert werden.

7.3 Externe Links
Unsere Online-Produkte enthalten ggf. Links zu externen Websites. Beim Aufruf der externen Webseiten werden Ihre personenbezogenen Daten nicht weitergegeben. Sobald Sie auf diesen Webseiten sind, gelten die Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Betreiber.

7.4 Wenn Sie Cookies löschen oder ihren Browser so einstellen, dass er Cookies ablehnt, kann dies die Funktion unserer Dienste möglicherweise beeinträchtigen.

8 Technische Sicherheit, Verschlüsselung von Daten

8.1 Zum Schutz Ihrer uns überlassenen Daten gegen Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen Zugriff unberechtigter Personen trifft webvergabe.de fortlaufende technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen.

8.2 Im Internet werden Informationen in der Regel unverschlüsselt übertragen. Über den Nutzeraccount auf unserer Webseite werden übermittelte Daten per SSL verschlüsselt.

9 Widerruf von Einwilligungen, Auskunft, Berichtigung, Sperre und Löschung

9.1 Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über die von uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung oder gegebenenfalls Löschung Ihrer Daten, soweit keine Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. Wenden Sie sich dazu bitte an datenschutz@ibau.de oder postalisch an die angegebene Anschrift.

9.2 Durch Registrierung und/oder der Inanspruchnahme unserer Dienste willigen Sie ein, dass wir Ihre mitgeteilten Daten erheben und zur Verbesserung unseres Angebotes, für unsere Servicefunktionen, zur Kontaktaufnahme und Zusendung von Mitteilungen, zur Auswertung des Nutzungsverhaltens, für Werbezwecke, zur Kundenpflege sowie zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Dienste nutzen. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie Ihre Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine E-Mail an datenschutz@ibau.de oder schriftlich an die Adresse von webvergabe.de widerrufen können. Der Widerruf ist kostenlos (mit Ausnahme der Ihnen entstehenden Übermittlungskosten). Sollten Sie Ihre Zustimmung nicht geben oder eine solche mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, bitten wir um Verständnis, dass ggf. eine personalisierte Nutzung unserer Dienste nicht möglich ist.

10 Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde einzureichen. Sie können sich dazu an die Datenschutzbehörde wenden, die für Ihren Wohnort bzw. Ihr Bundesland zuständig ist oder an die für uns zuständige Datenschutzbehörde in Nordrhein-Westfalen. Diese können Sie unter https://www.datenschutz.rlp.de/de/themenfelder-themen/datenschutzkontrolle-bundlaender/ einsehen.

11 Änderung unseres Datenschutzhinweises

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzhinweis anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in dem Datenschutzhinweis umzusetzen. Für Ihren erneuten Besuch gilt der gegebenenfalls geänderte Datenschutzhinweis.

12 Ansprechpartner für Fragen zum Datenschutz

Bei weiteren Fragen zu unserer Datenschutzpraxis sowie bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie zum Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@ibau.de und/oder an ibau GmbH, Bahnhofstraße 5, 48143 Münster, Tel: 0251 7805-263, Fax: 0251 7805-256.

SERVICE
160.000 kostenlose Produkt- und Leistung bezogene Ausschreibungstexte